Powered by CMSimple
Template: ge-webdesign
Realisation: jk-pc.de

Apistogramma cacaduoides

Apistogramma cacaduoides - Kakadu-Zwergbuntbarsch



Foto von Jörg

Die Kakadus sind sehr beliebte Aquarienfische die vielfältig nachgezogen werden und die es mittlerweile in verschiedenen Farben gibt.

Aquarium:
Das Aquarium sollte eine gedämpfte Beleuchtung vorweisen, mit Pflanzen, Steinen und Wurzeln gut strukturiert sein, auch sollte reichlich Herbstlaub auf dem Boden vorhanden sein. In helleren Aquarien kommt die Schönheit dieser kleinen Barsche nicht zur Geltung. Die Männchen sind untereinander sehr agressiv, daher nur ein Männchen mit ein bis zwei Weibchen pflegen. Für jedes Weibchen sollten mehrere Höhlen mit einem kleinen (ca. 15 mm Durchmesser) Eingang vorhanden sein. Die Kakadus sind gut mit ruhigen Schwarmfischen der mittleren und oberen Regionen zu vergesellschaften.
Von der Vergesellschaftung mit Zwerggarnelen ist abzuraten, da sie diese als Futter ansehen. Ebenso nicht mit anderen Zwergbuntbarschen, die können agressiv attakiert werden.

Futter:
Abwechselungsreiches und hochwertiges Trocken-, Frost- und Lebendfutter (rote Mückenlarven sollte man vorsichtig füttern, da es Berichten nach schon zu Todesfällen gekommen sein soll).
Die Herkunftsgewässer beherbergen nicht viele Futtertiere für die Kakadus, daher bitte auch nicht im Aquarium übermäßig füttern, denn viele Fische sterben leider viel zu früh an überfettung.

Zucht:
Die Kakadus sind Höhlenbrüter und das Weibchen pflegt und schützt das Gelege. Das Männchen beteidigt sich nicht an der Brutpflege, es verteidigt nur das Revier. Nach drei vis vier Tagen schlüpfen die Babybarsche und nach weiteren zwei Tagen führt die Mutter die Jungschar.

Zusammenfassung:
Ordnung: Barschartige (Perciformes), Familie: Buntbarsche (Cichlidae), Gattung: Apistogramma
Herkunft: Klare Wasserläufe vom Rio Ucalyali, Peru (Südamerika)
Größe: Männchen ca. 9 cm, Weibchen ca. 5 cm
Geschlechtsunterschiede: die Männchen sind größer und farbiger, die Flossen sind länger ausgezogen wie bei den Weibchen
Aquarienlänge: ab 80 cm, bzw. ab 120 Litern Inhalt
Bereich: unten, mittig
Temperatur: 23° bis 28°C
Wasserwerte: pH 6,5 bis 7,5;  GH 1 bis 10°
Lebenserwartung: ca. 3 Jahre


Muttertier mit Nachwuchs


03.11.2012