Powered by CMSimple
Template: ge-webdesign
Realisation: jk-pc.de

Poecilia wingei

Poecilia wingei - Endler Guppy 2007

Bei diesem 49 Liter Mini handelt es sich um ein Artenbecken, welches nur mit den kleinbleibenden Guppys besetzt ist.
Endler Guppys sind lebendgebärend, bekommen also im Gegensatz zu den meisten anderen Fischen lebende Junge, sie sind sehr vermehrungsfreudig und tragen ihren Beinamen "Millionenfisch" nicht zu Unrecht. Es sollten immer mehr Weibchen als Männchen gehalten werden, da die Männchen die weibchen oft bedrängen und dieses zu Stress bei den Weibchen führen kann.

Gefüttert werden die Fische mit gutem Trocken- und Lebendfutter, gelegentlich auch mit zusätzlicher pflanzlicher Kost. Man sollte aber immer nur in kleinen Mengen  und dafür mehrmals am Tag füttern, da die Fische nicht so viel auf einmal verdauen können. Gleichzeitig zupfen sie ständig an Algen und Steinen und fressen so Infusorien und junge Algen.
Die Guppys werden bei einer Durchschnitts-temperatur von ca. 21°C gepflegt, können aber auch Temperaturen von ca. 20°C bis 28°C vertragen.

Dieses kleine Aquarium war eine Leihgabe von Astrid.