Powered by CMSimple
Template: ge-webdesign
Realisation: jk-pc.de

Bühne frei

"Bühne frei!"

Gestern (22. Februar 2013) war es mal wieder soweit, einige Stichlinge trafen sich im Kulturwerk am See um am alljährlichen Treffen der Kulturträger Norderstedts teil zu nehmen. Zum zweiten Mal fand es in diesem Foyer statt und ich finde, dieses Mal haben wir uns richtig toll präsentiert. Mit einem schönen, informativen Infostand und sieben Mini-Aquarien, die die Besucher angelockt haben. Getroffen haben wir uns um 16:30 Uhr um dann in Ruhe auf zu bauen und dieses ging viel schneller als wir gedacht haben.

Die sechs 7er Minis wurden von Günter, Astrid, Gretel, Dominik, Sylvia und Ugro mitgebracht und Ugro hatte zusätzlich noch sein kleines obligatorisches 10er dabei. Die Besucher waren von den kleinen Aquarien fasziniert und man hörte immer wieder die Frage: Kann man wirklich in so kleinen Aquarien Tiere pflegen und funktioniert das auch? Wir können dieses bestätigen.

Auch der Fernsehsender noa4 aus Norderstedt und eine Zeitungs-Fotografin fanden unseren Infostand sehr interessant, so dass wir bestimmt noch das eine oder andere von uns woanders lesen und sehen können.
Leider muss ich Ugros Kommentar vom letzten Jahr bestätigen, wir hätten uns gerne noch ein paar mehr Stichlinge als Besucher gewünscht. Trotzdem hat uns der Abend viel Spaß gemacht und um 21:45 Uhr ging es dann wieder an das Abbauen und auch da waren wir ganz flott dabei.


Und wieder einmal war es soweit; gestern (28. Februar 2014) war unsere Präsentation bei "Bühne frei" und wie beim letzten Mal, klappte der Auf- und Abbau super schnell und unser Info-Stand fand wieder reges Interesse. Dieses Mal hatten wir aber nur zwei 7er Nanos und ein 20er Nano dabei, trotzdem konnten wir das Publikum heran ziehen.
Gretel und ich hatten zur Stärkung noch Thermo-Kannen mit Kaffee dabei und ich habe noch einen Apfelkuchen gespendet. Der harte Kern war auch wieder vertreten, bestehend aus Günter, Gretel, Ingrid (die noch zusätzlich für unser leibliches Wohl sorgte), Ugro, Helga und ich. Uns allen hat es wieder viel Spaß gemacht und ich glaube, dass wir auch im nächsten Jahr dort wieder vertreten sind.
Nun noch zwei Fotos von gestern Abend ohne Publikum.


Gestern, am 27. Februar 2015, waren wir zum 3. Mal mit 6 kleinen Mini-Aquarien wieder bei "Bühne frei" vertreten. Zum Aufbau haben wir uns um 16:30 Uhr dort getroffen und der klappte wieder routiniert und schnell, nicht mal 1 Stunde haben wir gebraucht. Ugro und Sylvia haben jeweils 2 Aquarien, Gretel und ich jeweils 1 Aquarium mitgebracht. Unser Stand  fand bei den Besuchern wieder reichlich Interesse und Anklang. Auch der Norderstedter Fernsehsender noa4 fand uns für ein Interview interssant, natürlich mit Aufnahmen der Aquarien. Wie auch im letzten Jahr war der harte Kern von uns vertreten, bestehend aus Günter, Ugro und Helga, Sylvia, Gretel, Ingrid und ich. Dieser Stand war auch unser Übungsstand für den morgigen Aufbau beim Aquaspektakel in Hausbruch. Uns hat es wieder viel Spaß gemacht und wir werden bestimmt auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.


Wie zu erwarten, waren wir gestern (am 26. Februsr 2016) wieder bei "Bühne frei" vertreten. Dieses Mal waren wir mit weniger Aquarien vertreten. Insgesamt waren es dieses Mal nur vier Aquarien (von Ugro wieder zwei, von Günter und mir jeweils ein Aquarium) und trotzdem hat es die Besucher angezogen. Wir haben neue Leute kennengelernt und recht interessante Gespräche geführt. Auch der Norderstedter Fernsehsender noa4 war wieder da und hat Fotos und ein Interview mit Günter gemacht. Als harter Kern waren wieder Günter, Ugro und Helga, Gretel, Ingrid und ich vertreten.